Sie sind hier ---> Reiseangebote ---> Wood Buffalo National Park
 

Wood Buffalo Park

Stellen Sie sich vor, Sie erleben all die Abenteuer, die schon Trapper und  Pelzhändler zu bestehen hatten, und das in einer grandiosen Landschaft. Diesen Kindheitstraum können Sie sich im einmaligen Wood Buffalo National Park im Norden Albertas erfüllen. Die reichhaltige Tierwelt des Parks mit Weisskopfadlern, Schwarzbären, Präriebison, Elchen und Wölfen beschert Ihnen ein ausgesprochen intensives Erlebnis, historische Orte, halbverfallene Trapperhütten, alte Pelzhandelsstationen auf Ihrem Weg versetzen Sie in den Wilden Westen vor 150 Jahren.

Der Wood Buffalo Nationalpark (WBNP) ist der zweitgrößte Nationalpark der Welt. Er ist mit 45000 Quadratkilometern größer als die Schweiz und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das weitläufige Naturschutzgebiet umfasst eine von Flüssen durchzogene sowie von vielen Seen und Sümpfen durchsetzte Naturlandschafrt, die zahlreichen seltenen Tierarten einen geeigneten Lebensraum gibt. Nicht umsonst hat Heinz Sielmann den Park als "Serengeti des Nordens" bezeichnet. Kernraum des Parks ist eines der grössten Binnendeltas der Erde, das hier vom Athabasca und Peace River gebildet wird. Einen weiteren Höhepunkt stellen die Salt Plaines dar, eine riesige, hell leuchtende Salzebene mit mächtigen Wanderdünen. Unzählige Höhlen, Dolinen, Karstquellen und unterirdische Flussläufe finden sich im spektakulärsten Kartstgebiet Nordamerikas am Slave River. Große Flächen des Parks werden durch weitläufige Prärie eingenommen, die von der größten zusammenhängenden Bisonherden Amerikas durchzogen wird. Grund genug für Kevin Costner hier die großen Herdenszenen für "Der mit dem Wolf tanzt" zu drehen. Der Park wurde 1922 ausgewiesen um die letzten frei lebenden Bisonherden vor dem Aussterben zu bewahren. Heute leben hier ca. 6000 Büffel sowie Elche, Bären, Wölfe, Karibus, Biber und andere Säugetiere. Der WBNP ist das letzte Refugium der Schreikraniche. In den Stromschnellen des Slave River nisten weisse Pelikane. Riesige Schwärme von Zugvögeln suchen jedes Jahr das Delta auf. Der Park gehört bislang zu den weniger stark frequentierten Attraktionen Nordkanadas, denn er ist mit dem Pkw nur über die Northwest-Territories (NWT) erreichbar.



   Wood Buffalo Angebote


  weiter >


  < zurück